Stufen Bauweisen

Bild zum Thema Bauweisen
Pasand® Blockstufen

Bauweisen

Für die Ausführung von Treppenanlagen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Blockstufen
  • Tritt- und Stellstufen
  • Winkelstufen
  • Palisaden- oder Randsteinstufen

Stufen werden auf einem ca. 20 cm dicken, frostfrei gegründeten Fundament aus Magerbeton verlegt. Für die unterste Stufe wird das Fundament auf 30 bis 40 cm verstärkt.

Hinweis:

  • Der Beton muss eine ausreichende Feuchte besitzen. Ist eine Zwischenlagerung auf der Baustelle erforderlich, ist der Beton mit einer Folie zu schützen. Andernfalls beginnt der Abbindeprozess zu früh, Ausblühungen können eine Folge sein.

Der Auftritt sollte mit einer leichten Neigung nach vorn eingebaut werden (ca. 1 % der Auftrittslänge). Regenwasser fließt so schneller ab und die Rutschgefahr wird insbesondere bei überfrierender Nässe gemindert. Die Treppenbreite muss waagerecht verlaufen. Das gilt auch für den Antritt der untersten Stufe.