Palisaden

Bild zum Thema Einbauhinweise für Palisaden
Prinzipskizze Fundamentaufbau bei Palisaden

Einbauhinweise für Palisaden

Fundament

Palisaden werden in ein ca. 10 – 20 cm dickes Streifenfundament aus erdfeuchtem Magerbeton (C12/15) gesetzt. Zur frostsicheren Gründung ist unter dem Fundament eine ca. 10 – 15 cm dicke Filterschicht vorzusehen (frostsichere Gründung 80 – 120 cm).

  • Einbindetiefe: ca. 1/3 der Höhe

Die beidseitigen Rückenstützen müssen bei Palisaden mit einer Höhe unter 50 cm mindestens 10 cm breit, bei Palisaden mit einer Höhe über 50 cm mindestens 20 cm breit sein. 

Versetzen der Palisaden

Die Palisaden sind lot- und fluchtgerecht zu versetzen. Hierbei ist jedes Element auszuloten, da sich die Palisaden fertigungsbedingt nach oben verjüngen. Holzkeile können bei der senkrechten Fixierung helfen.

Ausführung mit Hinterfüllung

Bei Hinterfüllung der Palisaden ist zum Schutz vor Feuchtigkeit rückseitig eine geeignete Folie anzubringen.

Die Hinterfüllung erfolgt mit frostsicherem Material, das lagenweise eingebracht und verdichtet wird. Ist Hang- und /oder Sickerwasser zu erwarten, muss auf der Hangseite im Bereich der Fundamentsohle eine Drainage vorgesehen werden.