Mauerscheiben

Mauerscheiben

Mauerscheiben sind winkelförmig bewehrte Bauteile. Sie dienen der Abfangung von Geländesprüngen, insbesondere wenn diese durch Hanglasten bzw. Verkehrslasten, wie z. B. öffentliche Wege, belastet sind. Ihre Fertigung erfolgt nach DIN EN 15258 bzw. nach BGB-RiNGB, Produktgruppe 9.9 (Bund Güteschutz Beton eV - Richtlinie für nicht genormte Betonprodukte).

Das Lithonplus-Sortiment enthält Mauerscheiben mit einseitig glatter Sichtoberfläche (Regelfall) und beidseitig glatter Sichtbetonoberfläche (Rundum schalungsglatt).

Ausführungstypen

Einseitige
Sichtbetonoberfläche
(Regelfall)

Zweiseitige
Sichtbetonoberfläche
(Rundum schalungsglatt)
Baulänge [cm]

49

99

100

99
Bauteilhöhen [cm]

55 – 305 cm
(abgestuft in 25 cm-Schritten)

55 – 155 cm (abgestuft in 25 cm-Schritten)
Kugelgestrahlte Oberfläche (PASAND) + -
Standard-Mauerscheibe für Lastfälle A und B + +
Hochlast-Mauerscheibe für Lastfälle C und D + +
Für die Lastfälle A bis D und F stehen prüffähige Statiken zur Verfügung.